Praxis für Podologie
Med. Fußbehandlung
Eingang Produkte Empfang Behandlungsraum Flur Wartezimmer

Sandalenzeit - Hornhautzeit

Besonders gefährdet sind hier die Fersen

Hornhaut AnimationDie Haut produziert an den Fersen weniger Fett, daher ist sie dort immer sehr trocken. Druck und Reibung von Schuhen und Strümpfen bewirken, dass sie verhornen. Hier ist eine regelmäßige Pflege dringend nötig. Nach einem Fußbad lassen sich die verdickten Hautschichten leicht mit einem Bimsstein entfernen. Viele Zusätze für Fußbäder enthalten Hornhaut weichende Substanzen und helfen gleichzeitig zur Entspannung der Füße.

Im Anschluss an die Fußpflege sollte immer eine Fußcreme, z.B. von Gehwohl, Sixtus oder Akiline mit Feuchtigkeit und wie bei einer Fußmassage einmassiert und wirken gelassen werden.

Fusshygieneplan

für Diabetis Patienten

Tägliche Fussuntersuchung

  • Fussbad 2x wöchendlich
  • Fusswaschung 1x täglich
  • Fussübung 1x täglich
  • Fussbürsten 1x täglich
  • Fussmassage 1x täglich
  • Fussgymnastik 1x täglich
  • Fusspflege wöchendlich
  • Füsse einrcremen 1-2x täglich

Spazieren gehen

Morgens, Nachmittags & Abends jeweils eine 1/2 Stunde

Schuhe & Strümpfe täglich überprüfen